BSAIB Berufsschule Bad Aibling

Deutsch und Sozialkunde einmal anders

 

Am 06.02.19 fand in unserem Haus eine Lesung des bayerischen Autors Leonhard F. Seidl statt.

Er stellte den Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen seinen Roman „Mutterkorn“ vor.

Anwesend waren 5 Klassen, die den Worten Seidl aufmerksam lauschten. Sehr gut angekommen ist, dass es der Autor verstand die Schülerinnen und Schüler sofort in die Lesung einzubinden und sie für das Thema zu sensibilisieren.

Im Buch, erschienen 2011, erzählt der Autor die Geschichte eines drogen- und alkoholabhängigen Punks, der sich freiwillig in einer Entziehungskur stellt. Dort erlebt er sein bisheriges Leben ein zweites Mal.

Politische Themen, wie die Personalproblematik in Pflegeheimen, die „Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen zwischen dem 22. und 26. August 1992 gegen die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber (ZAst) und ein Wohnheim für ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter im sogenannten Sonnenblumenhaus in Rostock-Lichtenhagen[1] sowie der geplante Anschlag „Sprengstoffanschlag bei der Grundsteinlegung des  jüdischen Gemeindezentrum am 09. November 2003“[2] durch Neonazis, spielten die zentrale Rolle in dem Roman.

Im Rahmen der Lesung erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel Hintergrundwissen zu den angesprochen Themen und wurden diesbezüglich in Gespräche eingebunden.

Wir bedanken uns herzlich bei Leonhard F. Seidl für die Bereicherung des kulturellen, politischen und sozialen Lebens an unserer Schule.



[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ausschreitungen_in_Rostock-Lichtenhagen

[2] Sprengstoffanschlag bei der Grundsteinlegung des jüdischen Gemeindezentrums am 9. November im Zentrum von München





©




©

Staatl. Berufsschule Bad Aibling, Ellmosener Str. 25, 83043 Bad Aibling, e-mail: sekretariat@bs-aib.de, Tel.: 08061/38870, Fax: 08061/388 7100

 

Impressum | Datenschutzerklärung